T Tennis

Andreas Seppi

Andreas Seppi mit Freilos in Indian Wells

Am Donnerstag erfolgt der Auftakt zum Master-1000-Turnier in der Wüste Kaliforniens, das mit fünf Millionen Dollar Preisgeld dotiert ist. Der Tennisprofi aus Kaltern wird sein erstes Match auf den Hartplätzen von Indian Wells allerdings erst am Wochenende absolvieren.

Andreas Seppi ist als Nummer zwanzig in die Setzliste aufgenommen worden. Er genießt zum Auftakt ein Freilos. In der zweiten Runde, die am kommenden Samstag und Sonntag ausgetragen wird, wartet entweder der 27-jährige Zypriote Marcos Baghdatis oder ein Qualifikant als Gegner. Die Bilanz zwischen Seppi und Baghdatis steht bislang 1:1-unentschieden.

Seppi will in Indian Wells ein Tabu brechen. Bislang war für die aktuelle Nummer eins im italienischen Tennis stets in der zweiten Runde Endstation.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210