T Tennis

Austin Krajicek steht im Viertelfinale (Fotos: Gianluca Gatto) Die Nummer 4 Dustin Brown fertigte den Italiener Berrettini ab Andreas Beck, Nummer 5 der Setzliste, schied aus

ATP-Challenger Gröden: Krajicek im Viertelfinale - Beck ausgeschieden

Der US-Amerikaner Austin Krajicek ist am Mittwochnachmittag beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol als erster Spieler ins Viertelfinale eingezogen. Die Nummer 5 des Turniers Andreas Beck musste sich hingegen unerwartet dem Spanier Enrique Lopez-Perez geschlagen geben.

Der 24-jährige Krajicek, Nummer 158 der Welt, setzte sich nach 1:41 Stunden Spielzweit gegen den Georgier Nikoloz Basilashvili, der im Vorjahr das Futurs-Turnier in Rungg gewonnen hat, mit 7:6(5), 3:6, 6:3 durch und zog als erster Spieler ins Viertelfinale ein. Dort trifft er auf den Sieger des Matches zwischen dem Kroaten Antonio Sancic und dem Deutschen Dustin Brown. Die Nummer 4 des Turniers schaltete heute den Wild-Card-Spieler Matteo Berrettini, der in diesem Jahr das ITF-Unter-18-Turnier in Salsomaggiore gewonnen hat, aus. Brown setzte sic in nur 49 Minuten mit 6:3, 6:4 durch, nachdem er im zweiten Satz zwei Breakbälle Berrettinis zur 3:1-Führung abgewehrt hat.


Nur zwei von neun „Azzurri“ weiter

St. Ulrich scheint heuer den italienischen Tennisspielern kein Glück zu bringen. Von den neun Azzurri im Hauptfeld haben nur die Favoriten Andreas Seppi und der an Nummer drei gesetzte Simone Bolelli das Achtelfinale erreicht. Heute hat es auch Federico Gaio erwischt. Der Wild-Card-Spieler hat sich zwar gut geschlagen, gegen Tim Pütz aber im Tiebreak des zweiten Satzes bei 7:6 einen Satzball nicht genutzt und dann gegen den Finalisten des Challenger-Turniers am letzten Sonntag in Eckental mit 3:6, 6:7(7) verloren.


Die Nummer 5 Andreas Beck ausgeschieden

Nach dem Russen Evgeny Donskoy (Nummer 6) am Dienstag ist heute ein zweiter Gesetzter in der ersten Runde ausgeschieden. Die Nummer 5 Andreas Beck (und der mögliche Viertelfinalgegner von Andreas Seppi am Freitag) musste sich etwas unerwartet schon in der Startrunde dem Spanier Enrique Lopez-Perez mit 6:7(4) und 4:6 geschlagen geben. Lopez-Perez liegt in der Weltrangliste nur auf Platz 211 und damit 95 Ränge hinter Beck. Weiter gekommen ist hingegen die Nummer 2 der Setzliste und 59 der Welt, Sergiy Stakhovsky, der aber gegen den KroatenNikola Mektic mehr Mühe hatte als erwartet und "nur"6:4, 7:5 gewann.Das deutsche Duell zwischen Nils Langer und Philipp Petzschner ging nach genau einer Stunde Spielzeit mit 6:4, 6:2 an Langer.



ATP-Challenger Val Gardena Südtirol - St. Ulrich (64.000 Euro)

1. Runde Einzel
Andreas Seppi (ITA/1/ATP 44) - Matteo Donati (ITA/WC/ATP 423) 6:3, 7:5
Louk Sorensen (IRL/ATP 206) - Aldin Setkic (BIH/ATP 222) 7:6(6), 6:4
Nils Langer (GER/Q/ATP 274) -Philipp Petzschner (GER/ATP 417) 6:4, 6:2
Enrique Lopez-Perez (ESP/ATP 211) - Andreas Beck (GER/5/ATP 116) 7:6(5), 6:4
Simone Bolelli (ITA/3/ATP 63) - Matteo Viola (ITA/ATP 190) 6:3, 6:2
Alsan Karatsev (RUS/ATP 243) - Martin Fischer (AUT/ATP 204) 6:3, 6:2
Tim Puetz (GER/ATP 191) - Federico Gaio (ITA/WC/ATP 291) 6:3, 7:6(7)
Jan Hernych (CZE/Q/ATP 255) - Evgeny Donskoy (RUS/6/ATP 126) 7:6(3), 6:2
Austin Krajicek (USA/8/ATP 158) - Roberto Marcora (ITA/ATP 226) 6:2, 6:4
Nikoloz Basilashvili (GEO/ATP 213) - Daniel Brands (GER/ATP 317) 6:3, 6:3
Antonio Sancic (CRO/Q/ATP 632) - Sergei Bubka (UKR/ATP 1059) 6:3, 6:3
Dustin Brown (GER/4/ATP 88) - Matteo Berrettini (ITA/WC) 6:3, 6:4
Matthias Bachinger (GER/7/ATP 157) - Kimmer Coppejans (BEL/ATP 180) 6:1, 6:3
Jan Mertl (CZE/ATP 229) - Alessandro Petrone (ITA/Q/ATP 1110) 6:2, 6:0
Mirza Basic (BIH/ATP 304) - Andrea Arnaboldi (ITA/ATP 175) 3:6, 6:3, 6:4
Sergiy Stakhovsky (UKR/2/ATP 59) -Nikola Mektic (CRO/ATP 249) 6:4, 7:5

Achtelfinale
Austin Krajicek (USA/8/ATP 158) - Nikoloz Basilashvili (GEO/ATP 213) 7:6(5), 3:6, 6:3

Autor: sportnews