T Tennis

Roger Federer und Andreas Seppi nach dem Match

ATP Masters Paris: Federer gibt gegen Seppi Vollgas - Gröden abgesagt

In der zweiten Runde des Masters-1000-Turnier in Paris/Bercy bekam es Andreas Seppi am Mittwochabend mit der Nummer zwei der Welt, dem Schweizer Roger Federer, zu tun. Der 31-jährige Südtiroler war gegen den Eidgenossen auf verlorenem Posten und zog nach 47 Minuten Spielzeit mit 1:6, 1:6 den Kürzeren. Seppi ging angeschlagen in das Match, offensichtlich ist eine Fuß-, bzw. Hüftverletzung wieder akut geworden. So akut, dass Seppi sogar seine Teilnahme am Heimturnier in Gröden abgesagt hat.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210