T Tennis

Andreas Seppi trumpft zurzeit beim ATP-Turnier in Sydney auf. © APA/afp / PETER PARKS

Australian Open: Schweres Auftaktlos für Seppi

Andreas Seppi hat in der 1. Runde der Australian Open einen gesetzten Spieler zugelost bekommen. Der Kalterer muss gegen Steve Johnson ran.

Der US-Amerikaner ist beim erste Grand-Slam-Turnier des Jahres auf Rang 31 gesetzt. Kein einfaches Los für Seppi, der der beim ATP-Turnier in Sydney aber unterstreicht, dass er in ausgezeichneter Form ist. 1,88-Meter-Mann Johnson, die Nummer 33 der Welt, ist demnach keine unlösbare, aber dennoch eine schwere Aufgabe. Ein weiterer Pluspunkt für Seppi: Johnson verlor am Dienstag in Auckland bereits in der 1. Runde gegen den Argentinier Leonardo Meyer, in absoluter Topform scheint der „Ami“ nicht zu sein.

Hammer-Los für Andy Murray

Ein spannendes Auftaktduell erwartet Milos Raonic . Der Kanadier (ATP 17) trifft auf den exzentrischen Lokalmatador Nick Kyrgios – alles andere als ein Selbstläufer. Fabio Fognini , der beste Italiener in der Weltrangliste, bekommt es zum Auftakt mit dem 21-jährigen Spanier Jaume Munar (ATP 74) zu tun. Marco Checchinato , der zweite „Azzurro“ unter den Top-20 der Welt, trifft auf Filip Krajinovic aus Serbien (ATP 92).

Der Österreicher Dominic Thiem trifft zum Auftakt auf einen Franzosen. © APA/afp / KARIM JAAFAR


Der Österreicher Dominic Thiem (er ist die Nummer 8 der Welt) trifft zum Auftakt auf den Franzosen Benoit Paire (ATP 55) und Mitfavorit Marin Cilic (Kroatien/ATP 7) muss gegen den Australier Bernard Tomic ran. Ein schweres Los hat die ehemalige Nummer 1 der Welt Andy Murray gezogen. Der Brite, der nach schweren Hüftproblemen wieder auf dem Weg nach oben ist, muss gegen Roberto Bautista Agut antreten. Der 23-jährige Spanier hat vor wenigen Tagen in Doha gewonnen und dabei im Halbfinale Novak Djokovic ausgeschaltet. Im Finale war Bautista Augt gegen den Tschechen Tomas Berdych erfolgreich, der in Melbourne in Runde 1 auf den Briten Kyle Edmund trifft.

Roger Federer trifft in Runde 1 der Australian Open auf Denis Isomin (Usbekistan), der Weltranglistenerste Novak Djokovic hat einen Qualifikaten als Auftaktgegner.

Das Damenturnier

Beim Damenturnier trifft die Weltranglistenerste Simon Halep (Rumänien) auf die Estin Kaia Kanepi (WTA 70). Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber (Deutschland/WTA 2) bekommt es mit der Slowenin Polona Hercog zu tun, die Dänin Caroline Wozniacki (WTA 3) muss gegen Alison Van Uytvanck aus Belgien ran.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210