T Tennis

Ballt die Faust: Matteo Berrettini © ANSA / ANDY RAIN

Berrettini und Fritz gewinnen: Laver Cup weiter offen

Die Welt-Auswahl darf beim Laver Cup der Tennisprofis weiter auf den ersten Sieg hoffen. Nach den beiden ersten Einzeln des zweiten Tages steht es zwischen dem Team Europa und den besten Spielern aus dem Rest der Welt 4:4.

Zum Auftakt setzte sich am Samstag der Italiener Matteo Berrettini gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime im Match Tiebreak mit 7:6 (13:11), 4:6, 10:7 durch und brachte die Europäer damit in Führung. Danach bezwang der Amerikaner Taylor Fritz den Briten Cameron Norrie im Match Tiebreak mit 6:1, 4:6, 10:8 und sorgte für den Ausgleich. Die bisherigen vier Auflagen des Teamwettbewerbes hatten allesamt die Europäer gewonnen.


Am späten Freitagabend hatte Roger Federer seine große Karriere in London beendet. An der Seite von Rafael Nadal musste sich der 41 Jahre alte Schweizer in seinem letzten offiziellen Spiel dem US-Duo Jack Sock und Frances Tiafoe im Match Tiebreak mit 6:4, 6:7 (2:7), 9:11 geschlagen geben.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH