T Tennis

Andreas Seppi beginnt seine Asien-Tournee in Peking (Foto: Tonelli)

China Open: Hohe Auftakthürde für Andreas Seppi

Der Kalterer Tennisprofi schlägt in der kommenden Woche bei den China Open in Peking auf. Beim mit 2.700.510 Dollar dotierten Turnier hatte Seppi allerdings kein Losglück: Bereits in der ersten Runde trifft er auf den an Nummer sieben gesetzten David Goffin.

Der Belgier hat sich im Laufe der diesjährigen Tennissaison in die Top-15 der Weltrangliste gespielt und scheint aktuell im ATP-Computer auf Rang 15 auf. Gegen den 24-Jährigen hat Andreas Seppi noch kein direktes Duell bestritten. Sollte Südtirols Sportler des Jahres die erste Runde überstehen, trifft er in der zweiten Runde auf den Sieger der Partie Fabio Fognini (ATP 28) und Martin Klizan (ATP 34).

Seppi ist in Peking auch im Doppel im Einsatz, und auch dort bekommt er es mit David Goffin zu tun. Der 31-Jährige spielt gemeinsam mit dem Spanier David Marrero gegen Goffin und seinem österreichischen Partner Dominic Thiem.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210