T Tennis

Andreas Seppi

Davis Cup: Andreas Seppi hat in Vancouver Quartier bezogen

Das italienische Davis-Cup-Team ist während der Osterfeiertage in der Olympia-Stadt von 2010 eingetroffen. Dort geht von Freitag bis Sonntag das Duell mit Kanada über die Bühne.

Andreas Seppi, der Italiens unangefochtene Nummer eins ist, ist direkt von Miami nach Vancouver geflogen. Gemeinsam mit Fabio Fognini, Simone Bolelli und Paolo Lorenzi will der Kalterer den Erfolg gegen Kroatien im Februar wiederholen und das erstmalige Aufeinandertreffen mit den Kanadiern für sich entscheiden. Da Bolelli leicht angeschlagen ist, zählt vorübergehend auch Daniele Bracciali zum Aufgebot der "Azzurri".

Die Nordamerikaner sind ein äußerst unangenehmer Gegner. Erst vor zwei Monaten besiegten sie im Thunderbird Sports Center in Vancouver den großen Favoriten Spanien mit 3:2. Der beste Spieler im Team der Kanadier ist Milos Raonic, der in der Weltrangliste aktuell an Position 16 geführt wird.

Um sich optimal auf den Länderkampf vorzubereiten, hat Italiens Kapitän Corrado Barazzutti ein dicht gedrängtes Trainingsprogramm eingeplant. Los ging es am Montag mit einer doppelten Einheit auf den schnellen Belägen der "University of British Columbia", auf deren gelände das 6.200 Zuschauer fassende Thunderbird Sports Center untergebracht ist. Dort fanden übrigens während der Olympischen Spiele vor drei Jahren einige Eishockeyspiele statt.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210