T Tennis

Fabio Fognini und Andreas Seppi treten im Daviscup gegen Japan an © Sergio Llamera

Davis-Cup: Seppi beginnt gegen Sugita

Am Donnerstagmorgen wurden in Japan die Paarungen für die erste Runde des Davis-Cup-Matches zwischen den Hausherren und Italien ausgelost. Der Kalterer Andreas Seppi (ATP 78) ist im Einzel gesetzt. Heute Nacht spielt der Südtiroler gegen Yuichi Sugita, am Sonntag gegen Taro Daniel.


Kapitän Corrado Barazzutti setzt im Einzel auf Fabio Fognini und Seppi. Fürs Doppel hat er inzwischen die beiden anderen Spieler im Aufgebot, Paolo Lorenzi und Simone Bolelli gemeldet. Bereits morgen, Freitag, beginnt das Davis-Cup-Erstrundenmatch im Stadion „Morioka Takaya Arena“ von Morioka um 4.00 Uhr MEZ mit dem Match zwischen dem Weltranglisten-25. Fabio Fognini und Taro Daniel (ATP 100). Nach Fognini ist dann der Kalterer Andreas Seppi gefordert. Der Kalterer bekommt es mit Japans Nummer 1, Yuichi Sugita (ATP 41) zu tun. Im bisher einzigen Aufeinandertreffen 2016 in Halle setzte sich Seppi mit 6:3, 6:0 durch.

Am Samstag, 3. Februar steht um 5.00 Uhr MEZ das Doppel auf dem Programm am Tag darauf die beiden letzten Einzel. Dabei trifft Fognini um 4.00 Uhr MEZ auf Sugita, anschließend spielt Seppi gegen Taro Daniel.

Bisher standen sich Italien und Japan zwei Mal im Davis-Cup gegenüber, und zwar im Jahre 1930 und 1932 in Genua bzw. Mailand. Beide Male konnte sich Italien mit 3:2 behaupten. Sollten sich die „Azzurri“ auch diesmal durchsetzen können, würden sie es im Viertelfinale auf den Sieger aus Frankreich gegen Niederlande treffen.

Autor: pm/fab

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210