T Tennis

Jannik Sinner ist eine Runde weiter. © AFP / SEBASTIEN BOZON

Der 6. Matchball sitzt: Sinners Comeback ist geglückt

Jannik Sinner ist am Mittwochabend nach seiner kurzen Verletzungspause auf die ATP-Tour zurückgekehrt. In Umag an der kroatischen Adria-Küste feierte der Sextner einen ungefährdeten Sieg.

Beim ATP-250-Turnier in Umag hatte Jannik Sinner (ATP 10) zum Auftakt keine Probleme. Gegen den Spanier Jaume Munar (ATP 59) war der Sextner als Favorit ins Match gegangen und wurde dieser Rolle schlussendlich auch gerecht. Nach 1.56 Stunden verwandelte Sinner seinen insgesamt 6. Matchball zum 6:4, 6:4 und steht damit im Viertelfinale. In der ersten Runde hatte der Südtiroler ein Freilos genossen.


Für Sinner war es am Mittwoch das erste Match auf der Tour seit dem 5. Juli. Damals verletzte er sich im epischen Fünf-Satz-Fight gegen Novak Djokovic in Wimbledon am Knöchel und musste einige Tage Pause einlegen. Nachwirkungen der Verletzung zeigte der 20-Jährige am Mittwochabend keine. Zwar blieben die großen Glanzmomente bei der Nummer 10 der Welt weitestgehend aus, doch gegen Munar musste Sinner noch nicht sein bestes Tennis aufbieten.

Zäher Spanier ärgert Sinner
Im ersten Satz nahmen sich beide Spieler prompt ein Mal den Aufschlag ab. Nur eine kurze Anfangsnervosität, denn in der Folge zeigten die Tennis-Asse bei eigenem Service keinerlei Schwächen. Bis zum 9. Game, in dem sich Sinner eine Breakchance bot, die er nutzte und anschließend auf 6:4 davonziehen konnte.

Im zweiten Durchgang gab Sinner zwar selbst einen Aufschlag ab, holte dafür aber zwei Breaks. Somit schlug Südtirols Sportler des Jahres zum Matchgewinn auf – kein leichtes Unterfangen, denn sein spanischer Gegner erwies sich als zäh und wollte die Niederlage mit allen Mitteln verhindern. So wehrte er nicht weniger als fünf Matchbälle ab. Beim sechsten reichte dann jedoch die Kraft nicht mehr.

Sinner steht also im Viertelfinale, in dem er am Freitag mit Roberto Carballés Baena auf einen weiteren Spanier trifft. Gegen die Nummer 86 der Welt ist Sinner wieder Favorit.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH