T Tennis

Philipp Köll setzte den 4:0-Schlusspunkt

Der TC Bozen bleibt in der Serie B

Mit einem 4:0-Erfolg im Playout gegen den TC Alba hat sich der Klub aus der Landeshauptstadt am Mittwoch den Verbleib in der Serie B gesichert.

Nach zweimaliger Verschiebung wurde am Mittwoch die Playout-Begegnung zwischen dem TC Alba und dem TC Bozen ausgetragen. Die Talferstädter schienen in Daino d’Alba keine große Mühe zu haben und feierten am Ende einen klaren 4:0-Erfolg.

Zum Auftakt setzte sich Aliosha Bona in zwei Sätzen gegen Gabriele Cortese durch. Im Anschluss behielt Stefan Knapp gegen Paolo Genta im Tiebreak die Oberhand und stellte auf 2:0. Für den dritten Punkt der Bozner sorgte Armin Sandbichler mit seinem Sieg gegen Stefano Battaglino, während Philipp Köll den 4:0-Schlusspunkt setzte. Im Einzel gegen Andrea Bonaffini lag er mit 6:2, 3:0 in Führung, als sich dieser zur Aufgabe entschloss.

Der TC Bozen wird somit auch in der kommenden Saison in der Serie B spielen.


Playout Serie B

TC Alba – TC Bozen 0:4

Gabriele Cortese - Aliosha Bona 2:6, 5:7
Paolo Genta – Stefan Knapp 2:6, 6:1, 7:6 (1)
Stefano Battaglino – Armin Sandbichler 0:6, 3:6
Andrea Bonaffini – Philipp Köll 2:6, 0:3 Aufgabe Bonaffini

Autor: sportnews