T Tennis

Andreas Seppi mit Corrado Barazzutti (Fotos: FIT/Costantini) Bolelli, Fognini, Lorenzi und Seppi Andreas Seppi

Die “Azzurri” für das Davis-Cup-Spiel Kanada - Italien

Der Verantwortliche der italienischen Davis-Cup-Mannschaft, Corrado Barazzutti, hat für die Viertelfinalbegegnung der Weltgruppe zwischen Kanada und Italien, die vom 5. bis 7. April 2013 in Vancouver stattfinden wird, Andreas Seppi, Fabio Fognini, Paolo Lorenzi und Simone Bolelli einberufen.

Der 29-jährige Kalterer ist die Nummer 1 im italienischen Team. Derzeit liegt er in der ATP-Weltrangliste auf dem 19. Rang. Seppi feierte 2004 sein Debüt im Davis Cup und brachte es bisher auf 23 Einsätze im Einzel (12 Siege und 11 Niederlagen) sowie 4 im Doppel (2 Siege, 2 Niederlagen). Gegen Kanada wird ihn Corrado Barazzutti sicher im Einzel aufbieten, während im Doppel noch ein dickes Fragezeichen hinter dem Einsatz von Simone Bolelli steht. Am Samstag hat sich Bollelli beim Turnier in Miami am rechten Puls verletzt und musste aufgeben.

Der große Star der Kanadier ist der erst 22-jährige Milos Raonic, die Nummer 16 der Welt. Der zweite Einzelspieler wird hingegen zwischen Vasek Pospisil (ATP 129) und Frank Dancevic (ATP 189) ermittelt, während im Doppel die Nummer 5 der Weltrangliste, Daniel Nestor, Fixstarter ist. Das Davis-Cup-Match findet auf den Hartplätzen im Doug Mitchell Thunderbird Sports Centre statt, eine Anlage die 6.200 Zuschauer fasst. Kanada setzte sich im Achtelfinale in dieser Anlage gegen Spanien mit 3:2 durch, während Italien in Turin Kroatien ebenfalls mit 3:2 besiegte. Kanada und Italien stehen sich im Davis Cup erstmals gegenüber.



Alle 27 Davis-Cup-Einsätze von Andreas Seppi


Die 23 Einzel-Spiele von Andreas Seppi im Davis Cup im Überblick (12 Siege und 11 Niederlagen)


2013

ITALIEN - KROATIEN 3:2
+ Ivan Dodig 6:2, 6:7 (6), 6:4, 6:4
- Marin Cilic 3:6, 3:6, 5:7

2012

ITALIEN - CHILE
+ Paul Capdeville 6:3, 6:1, 6:3
+ Guillermo Hormazabal 7:5, 6:1, 6:2

TSCHECHIEN - ITALIEN 4:1
- Radek Stepanek 6:4, 4:6, 3:6, 6:3, 3:6
- Lukas Rosol 6:4, 3:6, 4:6

2009

ITALIEN - SCHWEIZ 2:3
- Stanislas Wawrinka 4:6, 1:6, 2:6

2008

ITALIEN - LETTLAND 3:2
+ Andis Juska 6:4, 6:2, 7:6(5)
- Ernests Gulbis 6:3, 7:5, 3:6, 6:7(3), 3:6

KROATIEN - ITALIEN 3:2
- Mario Ancic 2:6, 4:6, 5:7
+ Marin Cilic 6:7(7), 6:4, 6:4, 6:7(3), 6:1

2007

ITALIEN - LUXEMBURG 4:1
+ Gilles Muller 6:1, 6:1, 6:4

ISRAEL - ITALIEN 3:2
- Dudi Sela 3:6, 5:7, 6:1, 6:3, 3:6
+ Noam Okun 7:6(4), 7:6(1)

2006

SPANIEN - ITALIEN 4:1
- Rafael Nadal 0:6, 4:6, 3:6
- David Ferrer 2:6, 2:6

ITALIEN - LUXEMBURG 5:0
+ Laurent Bram 6:2, 6:1, 6:3

2005

ITALIEN - SPANIEN 2:3
+ Juan Carlos Ferrero 5:7, 3:6, 6:0, 6:3, 6:2
- Rafael Nadal 1:6, 2:6, 7:5, 4:6

LUXEMBURG - ITALIEN 0:5
+ Laurent Bram 7:6(4), 6:3

2004

ITALIEN - BULGARIEN 5:0
+ Yordan Kanev 6:2, 7:5

GEORGIEN - ITALIEN 3:2
- Irakl Labadze 4:6, 5:7, 6:1, 6:2, 2:6
+ Lado Chikhladze 6:2, 6:4, 6:4


Die 4 Doppel-Spiele von Andreas Seppi im Davis Cup im Überblick (2 Siege und 2 Niederlagen)

2012

ITALIEN - CHILE 2:1
- Andreas Seppi/Daniele Bracciali - Paul Capdeville/Jorge Aguilar 4:6, 6:4, 4:6, 2:6

2008

ITALIEN - LETTLAND 3:2?
+ Andreas Seppi/Potito Starace - Ernests Gulbis/Andis Juska 3:6, 6:3, 6:2, 6:4

2004?

ITALIEN - POLEN 3:2?
- Andreas Seppi/Massimo Bertolini - Mariusz Fyrstenberg /Marcin Matkowski 3:6, 6:2, 4:6, 4:6

ITALIEN - BULGARIEN 5:0
+ Andreas Seppi/Massimo Bertolini - Yordan Kanev/Ilia Kushev 6:4, 6:0, 6:1

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210