T Tennis

Rafael Nadal musste gegen Taylor Fritz sein ganzes Können aufbringen. © ANSA / KIERAN GALVIN

Die Highlights aus Wimbledon – Nadal triumphiert

Nachdem Jannik Sinner sich am Dienstag knapp Novak Djokovic geschlagen geben musste, fanden am Mittwoch die restlichen Viertelfinal-Spiele statt. Hier finden Sie die Ergebnisse im Überblick.

Mit unbändigem Kampfgeist hat Rafael Nadal das Aus in Wimbledon verhindert und zum achten Mal beim Rasen-Klassiker das Halbfinale erreicht. Der angeschlagene 36 Jahre alte Spanier gewann am Mittwoch einen Fünf-Satz-Krimi gegen US-Profi Taylor Fritz 4:6, 7:5, 3:6, 7:5, 7:6 (10:4) und hielt die Chance auf ein Traum-Finale gegen Titelverteidiger Novak Djokovic aus Serbien aufrecht.


Das Match war ein stetiges Auf und Ab für Nadal. Zum Ende des ersten Satzes gab der Spanier fünf Spiele in Serie ab. Im zweiten Durchgang ließ er beim Stand von 4:3 den Physiotherapeuten kommen, verschwand zur Behandlung in die Kabine. Mit schmerzverzerrtem Gesicht fasste er sich an den Bauch und stützte sich auf seinen Schläger.

Taylor Fritz ist gegen Nadal lange am Drücker gewesen. © APA/afp / ADRIAN DENNIS

Nadal sah gar nicht gut aus, bewegte sich kaum noch und versuchte die Punkte möglichst kurz zu halten. Doch langsam schien die Behandlung anzuschlagen. Fritz wirkte verunsichert, Nadal holte sich mit einem Kraftakt den zweiten Durchgang und fügte seinem Kontrahenten den ersten Satzverlust des Turniers zu.
Nadal blieb beeinträchtigt, aber auch gefährlich. Im entscheidenden Durchgang holte er sich mit einem feinen Stopp das Break zum 4:3, Fritz gab nicht auf. Im Tie-Break hatte Nadal die besseren Nerven und durfte nach mehr als vier Stunden jubeln.
Enfant Terrible Kyrgios unter den letzten 4
Der umstrittene australische Tennisprofi Nick Kyrgios hat erstmals in seiner Karriere das Halbfinale in Wimbledon erreicht. Der 27-Jährige bezwang am Mittwoch den ebenfalls ungesetzten Cristian Garin aus Chile mit 6:4,6:3,7:6 (5) und zeigte dabei eine weitgehend konzentrierte Leistung. Nach 2:11 Stunden verwandelte er seinen ersten Matchball durch einen Rückhandfehler seines Gegners.

Nick Kyrgios befindet sich aktuell in Topform. © APA/afp / SEBASTIEN BOZON

„Ich habe nicht gedacht, dass ich es noch in ein Grand-Slam-Halbfinale schaffe. Ich dachte, mein Schiff wäre schon abgefahren“, sagte Kyrgios. Auf die Frage, wieso der Australier keinen Trainer engagiert, antwortete Kyrgios zudem: „Ich habe keinen Trainer. Ich würde diese Last niemals jemandem auferlegen.“
Halep ohne Satzverlust im Halbfinale
Die frühere Siegerin Simona Halep aus Rumänien hat souverän das Halbfinale in Wimbledon erreicht. Die 30-Jährige untermauerte am Mittwoch mit 6:2, 6:4 in nur 63 Minuten gegen Amanda Anisimova aus den USA ihre Stellung als Mitfavoritin. Halep nahm ihrer Kontrahentin viermal den Aufschlag ab und geriet nur kurz vor Ende aus dem Konzept. Wütend schlug sie sich nach zwei Spielverlusten auf den Oberschenkel – und fand zu alter Souveränität zurück. Halep hatte das Turnier bei ihrer bislang letzten Teilnahme 2019 gewonnen und hat dieses Jahr in fünf Partien noch keinen Satz abgegeben.

Simona Halep trifft im Halbfinale auf Elena Rybakina (im Bild). © APA/afp / SEBASTIEN BOZON

Im zweiten Viertelfinale am Mittwoch triumphierte Elena Rybakina mit 4:6, 6:2 und 6:3. Sie gab zwar den umkämpften ersten Satz gegen die ungesetzte Ajla Tomljanovic ab, übernahm aber ab dem zweiten Satz die Kontrolle. „Vielleicht war ich nervös. Ich habe einfach versucht, mich auf mich selbst zu konzentrieren, um meinen Weg zu finden, und dann habe ich ihn gefunden“, erklärte die 23-Jährige, nachdem sie mit ihrem 15. Ass ausserviert hatte. Rybakina ist die erste kasachische Halbfinalistin in einem der vier großen Turniere.
Die Halbfinal-Begegnungen:
Männer (Freitag):
Norrie – Djokovic
Nadal – Kyrgios

Frauen (Donnerstag):
Rybakina – Halep
Jabeur – Maria

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH