T Tennis

Eine Runde weiter: Novak Djokovic (rechts) © APA/afp / ANGELA WEISS

Djokovic nimmt in New York die erste Hürde

Auf dem Weg zum angestrebten Grand Slam hat Novak Djokovic bei den US Open die erste Hürde genommen.

Der Topfavorit aus Serbien gewann in New York am Dienstag (Ortszeit) gegen den 18 Jahre alten Dänen Holger Rune mit 6:1, 6:7 (5:7), 6:2 und 6:1 und hatte dabei nur im zweiten Satz ein paar Probleme. Nach seinen Siegen in Melbourne, Paris und Wimbledon will Djokovic in New York unbedingt auch das vierte Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison gewinnen. Das gelang vor ihm bei den Herren zuletzt dem Australier Rod Laver 1969.


„Es war sicherlich nicht meine beste Leistung“, sagte Djokovic, der bei den US Open noch nie in der ersten Runde verloren hat. „Nach dem zweiten Satz ging es einfach darum, dran zu bleiben. Und das habe ich getan“, sagte der Weltranglisten-Erste. Im vergangenen Jahr war der 34 Jahre alte Serbe in New York im Achtelfinale disqualifiziert worden, weil er im Frust eine Linienrichterin mit einem Tennisball abgeschossen hatte.

Djokovic bekommt es in der zweiten Runde nun mit Tallon Griekspoor zu tun. Der Niederländer setzte sich überraschend gegen Jan-Lennard Struff mit 2:6, 7:6 (7:3), 4:6, 6:4, 7:5 durch.

Schlagwörter: Tennis US Open Novak Djokovic

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos