T Tennis

Novak Djokovic hat ein frühes Ausscheiden angewendet. © ANSA / ANDREJ CUKIC

Djokovic verhindert nächstes frühes Ausscheiden

Der serbische Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat seine nächste frühe Niederlage gerade noch abgewendet.

Bei seinem Heimturnier in Belgrad setzte sich der 34 Jahre alte Serbe am Mittwoch in seinem Auftaktmatch nach verlorenem ersten Satz mit 2:6, 7:6 (8:6), 7:6 (7:4) gegen seinen Landsmann Laslo Djere durch. Dank des knappen Erfolgs gegen den Weltranglisten-50. zog Djokovic ins Viertelfinale des Sandplatz-Turniers ein. Dort trifft der Topgesetzte auf Miomir Kecmanovic und damit erneut auf einen serbischen Tenniskollegen.


In Monte Carlo hatte der 20-fache Grand-Slam-Turniersieger zuletzt nach wochenlanger Zwangspause aufgrund der fehlenden Impfung gegen das Coronavirus sein Comeback verpatzt und war gleich in seinem Auftaktmatch ausgeschieden. Davor hatte Djokovic Ende Februar das Viertelfinale von Dubai überraschend verloren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH