T Tennis

Kevin Krawietz und Albano Olivetti siegten in St. Ulrich im Doppel (Fotos: Marco Wanker)

Doppeltitel in Gröden geht an Krawietz/Olivetti

Nach seiner Niederlage im Einzel-Halbfinale am Samstag gegen Stefano Napolitano hat sich Kevin Krawietz aus Deutschland beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol mit dem Sieg im Doppel getröstet.

An der Seite von Albano Olivetti aus Frankreich hat er heute Mittag in St. Ulrich das Finale gegen Frank Dancevic/Marko Tepavac (Kanada/Serbien) mit 6:4, 6:4 gewonnen. Das entscheidende Break schafften sie zum 5:4 im zweiten Satz.

Für Krawietz/Olivetti ist es der zweite Doppel-Titel bei einem Challenger nacheinander. Vor einer Woche hatten die beiden auch in Eckental gewonnen. Die Sieger kassieren gemeinsam ein Preisgeld von 3950 Euro und jeweils 90 Weltranglistenpunkte.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210