T Tennis

Jannik Sinner hat die nächste Aufgabe im Visier. © ANSA / SEBASTIEN NOGIER

Ein alter Bekannter: Das ist der nächste Sinner-Gegner

Jannik Sinner hat beim ATP-Masters in Monte Carlo nach einem wahren Kraftakt die zweite Runde erreicht. Nun bekommt es der 20-jährige Pusterer mit einem alten Bekannten zu tun.

In der Runde der letzten 32 trifft Sinner (ATP 12) auf Emil Ruusuvuori (ATP 81). Der 23-jährige Finne schaltete am Dienstag den deutschen Qualifikanten Oscar Otte (ATP 72) klar mit 6:4 und 6:3 aus. Im Fürstentum treffen Sinner und Ruusuvuori am Mittwoch gleich zum 5. Mal aufeinander.


Die bisherigen 4 Aufeinandertreffen fanden alle auf Hartplatz statt, wobei die Bilanz mit 3:1-Siegen relativ klar für Sinner spricht. Erst Ende März spielten der Südtiroler und der Skandinavier beim Masters in Miami gegeneinander. Damals setzte sich Sinner nach 2:42 Stunden knapp durch.

Sinner trifft bereits zum 5. Mal auf Emil Ruusuvuori © APA/getty / MATTHEW STOCKMAN


Nun, knapp 3 Wochen später gibt es also das nächste Duell zwischen den beiden. Das erste Mal findet dieses allerdings auf Sand statt. Bei einem Weiterkommen würde Sinner im Achtelfinale auf den Sieger der Partie zwischen dem Australier Alex de Minaur (ATP 25) und dem Russen Andrey Rublev (ATP 8) treffen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH