T Tennis

John McEnroe würde Jannik Sinner liebend gerne unter die Arme greifen. © APA/afp / MICHAL CIZEK

Ein ganz Großer bewirbt sich als Sinner-Trainer

Seit Tagen ranken sich um Jannik Sinner die wildesten Gerüchte. Dabei stellt sich die Tenniswelt die Frage: Wer wird der neue Super-Coach des Youngsters? Nun bringt sich eine Tennislegende selbst ins Gespräch.

Sinner selbst war es, der die Gerüchteküche am Dienstag zum brodeln brachte, indem er durchsickern ließ, demnächst einen neuen prominenten Coach in seinen Betreuerstab aufnehmen zu wollen. Seitdem spekulieren internationale Medien über den Namen des vermeintlichen Super-Coachs.


Eine Personalie, die dabei immer wieder genannt wird, ist jene von John McEnroe. Der 62-jährige US-Amerikaner, der die Tennisszene in den 80er Jahren mit seinem spektakulären Angriffsspiel, aber auch mit verbalen Entgleisungen am Court geprägt hat, hat zwar noch keinen direkten Kontakt zum Sinner-Team, dafür bringt er sich nun selbst für die Rolle als Trainer und Berater ins Spiel. „Ich stehe für einen Part-Time-Job zur Verfügung und würde Jannik Sinner gerne helfen, ein noch besserer Spieler zu werden“, so McEnroe in einem Discovery-Interview.

„Ich habe ihm gesagt, dass er auf meine Hilfe zählen kann“ John McEnroe

Wie am Rande der Australien Open durchsickerte, soll Sinners Trainer-Neuzugang unmittelbar nach dem Grand Slam in Down Under präsentiert werden. In der Zwischenzeit hat McEnroe bereits Kontakt zu Sinners großem Förderer und Cheftrainer, Riccardo Piatti, aufgenommen. „Ich habe ihm gesagt, dass er auf meine Hilfe zählen kann, wenn es darum gilt, diesen Spieler noch weiter zu verbessern. Mich würde es sehr freuen“, so McEnroe, der den 20-jährigen Sextner vergangenes Jahr bei den US Open beim Training beobachtet habe und seitdem offenbar stark beeindruckt ist.

Ob die amerikanische Tennislegende Sinner zukünftig häufiger bei Trainingseinheiten begleiten wird, ist fraglich. Die Gerüchte rund um Sinner werden durch sein Angebot jedenfalls nochmal zusätzlich befeuert.


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH