T Tennis

Ausgelaugt und erleichtert: Turniersieger Nick Kyrgios. © ANSA / WILL OLIVER

Erstmals seit 3 Jahren: Kyrgios holt ATP-Titel

Der Australier Nick Kyrgios hat das Tennisturnier in Washington (USA) gewonnen und war damit zum ersten Mal seit 2019 wieder auf einem ATP-Turnier erfolgreich.

Am Sonntag (Ortszeit) bezwang Kyrgios den japanischen Qualifikanten Yoshihito Nishioka nach zwei Sätzen mit 6:4, 6:3. Kyrgios war in Washington zusammen mit dem US-Amerikaner Jack Sock zudem auch im Doppel erfolgreich.


Kyrgios stand in diesem Jahr beim Grand-Slam-Turnier von Wimbledon im Finale und musste sich Novak Djokovic geschlagen geben. Der 63. der Weltrangliste fiel in der Vergangenheit immer wieder mit undiszipliniertem Verhalten auf dem Platz auf: So erhielt der Australier beim diesjährigen Turnier in Miami eine Geldstrafe von 35.000 Dollar, nachdem er den Stuhlschiedsrichter beschimpft und seinen Schläger zertrümmert hatte.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH