T Tennis

Nick Kyrgios steht erneut in den Schlagzeilen. © APA/getty / MATTHEW STOCKMAN

Ex-Freundin über Kyrgios: „Du bist ein schlechter Mensch“

Die russische Tennisspielerin Anna Kalinskaya hat in den sozialen Medien ihre Trennung mit Tennis-Rüpel Nick Kyrgios bestätigt. Dabei ließ die Nummer 112 der Welt zunächst kein gutes Haar an ihrem Ex.

„Du bist kein böser Junge, du bist einfach ein schlechter Mensch“, schrieb Kalinskaya auf Instagram und bestätigte zudem: „Wir haben uns getrennt. Wir sind keine Freunde.“

Anna Kalinskaya und Nick Kyrgios sind kein Paar mehr. © instagram

Noch im März hatte die Russin ein Foto gepostet, bei dem sie und Kygrios händchenhaltend ein NBA-Spiel der Los Angeles Lakers anschauten, nachdem im letzten Herbst erstmals Gerüchte über eine Liaison der beiden Tennisprofis auftauchten. Inzwischen wurde das Foto übrigens gelöscht.
Kalinskaya rudert zurück
Wenig später bereute Kalinskaya ihre Aussagen und verteidigte den Australier. „Er hat nichts Falsches getan. Meine Aussagen waren ein Missverständnis. Er ist ein großartiger Spieler und eine nette Person“, sagte die 21-Jährige bei Confidential.

Tatsächlich hat Kyrgios in den letzten Monaten bewiesen, dass er auch eine gutmütige Seite hat. So hat er Anfang des Jahres viel Engagement in Bezug auf die Buschbrände in Australien gezeigt. Auch in der Coronakrise bot er Hilfsbedürftigen seine Unterstützung an.

Doch zuletzt fiel der Bad-Boy in alte Muster zurück, als er sich in einem Instagram-Live-Video betrinkt und dabei gegen den Weltranglisten-1. Novak Djokovic austeilt. Eventuell hing seine Laune auch mit seinem Beziehungsende zusammen.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210