T Tennis

Daniela Hantuchová posierte für ein Instagram-Bild auf einer Skipiste in Gröden © Instagram

Ex-Tennis-Queen zu Gast in Südtirol

Daniela Hantuchová weilt zurzeit in Südtirol. Neben Wellness, Skifahren und Schneewanderungen steht für der langjährigen Weltklasse-Spielerin hierzulande auch hartes Training auf dem Programm.

Ihre aktive Karriere hat sie eigentlich nach Wimbledon 2017 beendet, doch auf der Senior-Tour der ATP will es Hantuchová nochmal wissen. Sie steht kurz vor ihrer Abreise nach Melbourne, wo sie zum einen als TV-Kommentatorin fungieren und zugleich sich mit weiteren ehemaligen Tennisgrößen bei den Senior-Australian-Open messen wird.

Den letzten Feinschliff dafür verpasst sich die ehemalige Nummer 5 der Weltrangliste und 7-fache ATP-Turnier-Siegerin dieser Tage im Tenniszentrum in Rungg. Dort schlägt sie mehrere Stunden am Tag gegen die Filzkugel, steht geduldig für Selfies bereit und gibt den Nachwuchshoffnungen des TC Rungg den ein oder anderen Tipp mit auf dem Weg.

Daniela Hantuchová (Mitte) beim Erinnerungsfoto mit zwei Nachwuchsspielerinnen des TC Rungg.


Allerdings dreht sich bei Hantuchovás Südtirol-Besuch nicht alles nur um Tennis. Die hübsch Osteuropäerin, die während ihrer aktiven Laufbahn mit knappen Outfits und offenherzigen Interviews immer wieder für Aufsehen sorgte, ist dieser Tage auch auf den Skipisten und Langlaufloipen in den Dolomiten anzutreffen. Die 36-Jährige nimmt mittlerweile vieles lockerer, gönnt sich Auszeiten und Momente der völligen Entspannung. Zeit dazu hat sie bis Freitagnachmittag, ehe es wieder nach Hause geht und von dort dann direkt weiter nach Down Under zu den Australian Open.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210