T Tennis

Karin Knapp bei einer Pressekonferenz im Fed-Cup Das Doppel Vinci-Knapp (Foto: Peter Figura)

Fed Cup: Italien trifft erneut auf Frankreich

Am Mittwochnachmittag wurde in Roland Garros das Viertelfinale der Weltgruppe im Fed Cup 2016 ausgelost. Wie im Vorjahr, treffen die "Azzurre" auf Frankreich, diesmal allerdings auswärts, am 6. und 7. Februar 2016.

Die Italienerinnen werden sich nicht gerne an das Vorjahres-Match erinnern, denn sie mussten sich zu Hause in Genua nach einer 2:0-Führung noch überraschend mit 2:3 geschlagen geben. Anschließend schafften sie aber in Brindisi den Klassenerhalt in der Weltgruppe gegen die USA.


Karin Knapp kam 2015 nie zum Einsatz

NationaltrainerCorrado Barazzutti hat 2015 fürdie beiden Spiele gegen Frankreich und die USAauch die AhrntalerinKarin Knapp einberufen, sie dann aber nie aufgestellt. Die guten Ergebnisse der 27-Jährigen aus Luttach im Einzel, die sie wieder auf Rang 42 der Weltrangliste gebracht haben sowiedie gemeinsamen Doppel-Auftritte der Südtirolerin mit Roberta Vinci, lassen aber hoffen, dass Knapp im nächsten Jahr erneut eine Chance erhält. Ihr letzter Auftritt im Fed-Cup ist April 2014 datiert, als sie das Doppel gegen Tschechien verlor.


Die nächsten Gegnerinnen

Die derzeit bestplatzierte Französin im WTA-Ranking istAlize Cornet auf Rang 29. Dahinter nimmtCaroline Garcia den 31. Platz ein,Kristina Mladenovic den 44. undPauline Parmentier den 59. In den direkten Begegnungen zwischen Italien und Frankreich führen die "Azzurre" 7:3.


Alle Viertelfinal-Begegnungender Weltgruppe im Fed-Cup2016

Rumänien- (1) Tschechien
(4) Deutschland- Schweiz
Frankreich- (3) Italien
(2) Russland - Niederlande

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210