T Tennis

Manfred Fellin steht im Hauptfeld Auch Alex Weiss konnte sich qualifizieren ... ... während Jacob Nicolussi in drei Sätzen ausschied

Futures Bozen: Fellin und Weis im Hauptfeld

Alexander Weis und Manfred Fellin stehen beim mit 25.000 Dollar dotierten Futures-Turnier in Bozen im Hauptfeld. Beide Spieler gewannen am Montagvormittag ihr zweites Qualifikations-Spiel. Jacob Nicolussis Traum vom Main Draw ist dagegen geplatzt.

Weis, der in der Qualifikation an Nummer drei gesetzt war, behielt am Montagmorgen gegen Ludovico Scerrati klar und deutlich mit 6:3, 6:4 die Oberhand. Sein Auftritt dauerte gerade einmal anderthalb Stunden. Davon konnte Manfred Fellin nur träumen: Der Brixner stand gegen Matteo de Vincentis fast drei Stunden lang auf dem Platz, setzte sich schlussendlich aber mit 6:7(4), 7:6(3), 6:2 durch. Fellin führte im ersten Satz 5:2, verlor dann aber im Tiebreak. Im zweiten Spielabschnittlag er 2:5 hinten, wehrte beim Stande von 4:5 mit einem Ass einen Matchball seines Gegners ab und gewann dann schließlich den Tiebreak 7:4. Den dritten Satz holte er sich anschließend mit 6:2-Punkten.Fellin spilet nun im Hauptfeld gegen Cristian Carli, Nummer 959 der Welt, während Weis gegen die Wild Card Samuele Ramazzotti antreten muss. Für beide eine lösbare Aufgabe.


Jacob Nicolussi vergibt 6:1, 3:0-Führung

Der WelschnofnerJacob Nicolussi startete gegen Tommaso Roggero zwar stark und gewann den ersten Satz mit 6:1, führte im zweiten 3:0,verlor danach aber den Faden und verließ das Spielfeld am Ende nach zwei Niederlagen (5:7, 2:6) als Geschlagener.

Damit stehen insgesamt drei Südtiroler im Hauptfeld: Neben Weis und Fellin ist dies Joy Vigani, der als Wild-Card-Spieler am heutigen Montagabend auf den topgesetzten Dominikaner Jose Hernandez-Fernandez trifft.

Zurzeit gehen in Bozen die ersten Hauptrunden-Spiele über die Bühne.



Alperia Tennis Trophy - ITF Futures TC Bozen- 25.000 Dollar


Qualifikation

2. Runde
Nicola Vidal (ITA/WC) - Patrick Rynsaardt (AUS) 6:2, 6:4
Giovanni Oradini (ITA) - Manuel Bellutti (AUT) 6:4, 2:6, 6:3
Alexander Weis (ITA/3/ATP 1668) - Ludovico Scerrati (ITA) 6:3, 6:4
Tommaso Roggero (ITA) - Jacob Nicolussi (ITA) 1:6, 7:5, 6:2
Andres Gabriel Ciurletti (ITA/5/ATP 1932) - Stefano Reitano (ITA) 6:3, 6:0
Francesco Ferrari (ITA/6/ATP 1932) - Michelangelo Endrizzio (ITA/WC)6:0, 6:3
Manfred Fellin (ITA/10/ATP 2109) - Matteo De Vincentis (ITA) 6:7(4), 7:6(3), 6:2
Daniele Spinnato (ITA/9/ATP 2022) - Morgan Mays (USA/8) 6:4, 7:6(2)



Hauptfeld

1. Runde
Jose Hernandez-Fernandez (DOM/1/ATP 301) - Joy Vigani (ITA/WC/ATP 1340)
Samuele Ramazzotti (ITA/WC) - Alexander Weis (ITA/Q/ATP 1668)
Gian Marco Moroni (ITA/WC/ATP 1093) - Franjo Raspudic (CRO/ATP 677) 6:2,6:3
Marcelo Tomas Barrios Vera (CHI/ATP 465) - Yannick Hanfmann (GER/7/ATP417)
Robertro Ortega-Olmedo (ESP/3/ATP 316) - Nicola Ghedin (ITA/ATP 638) 6:3, 4:6, 6:1
Wilson Leite (BRA/ATP 822) - Nicola Vidal (ITA/Q)
Cristian Carli (ITA/ATP 959) - Manfred Fellin (ITA/Q/ATP 2109)
Jacopo Stefanini (ITA/ATP 998) - Marco Bortolotti (ITA/8/ATP 445) 4:6, 7:6(1), 7:6(3)
Chrristian Lindell (SWE/5/ATP 356) - Sebastian Prechtel (GER/ATP 1028)
Marcos Giraldi Requena (ESP/ATP 526) - Jean-Marc Werner (GER/ATP 692) 7:6(6), 6:3
Juan Pablo Ficovich (ARG/ATP 1048) - Francesco Picco (ITA/ATP 492) 6:4, 6:4
Giovanni Oradini (ITA/Q)- Matteo Viola (ITA/4/ATP 330)
Bastian Malla (CHI/6/ATP 408) - Tommaso Roggero (ITA/Q)
Corrado Summaria (ITA/WC) - Simone Roncalli (ITA/ATP 939) 4:6, 6:1, 7:5
Andres Gabriel Ciurletti (ITA/Q/ATP 1932) - Francesco Ferrari (ITA/Q/ATP1932)
Daniele Spinnato (ITA/Q/ATP 2022) - Daniel Masur (GER/2/ATP 314)


Autor: sportnews