T Tennis

Karin Knapp (Fotos: Tonelli) Andreas Seppi

Heute „Südtirol-Tag“ bei den US-Open

Beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison sind heute in Flushing Meadow sowohl Karin Knapp als auch Andreas Seppi im Einsatz. Die 28-jährige Ahrntalerin hat sogar eine Doppelschicht, denn sie muss sowohl im Einzel als auch im Doppel ran, während Seppi nur sein Erstrunden-Match im Doppel bestreiten wird.

Wie Andreas Seppi will heute auch Karin Karin den Einzug in die dritte Runde der US-Open schaffen. Es wird aber eine sehr schwierige Aufgabe, denn die Luttacherin, die zum Auftakt die Australierin Ajla Tomljanovic besiegt hat, trifft im zweiten Match nach 17 Uhr (MESZ) auf die Deutsche Angelique Kerber, Nummer 11 der Setzliste.

Kerber ist haushohe Favoritin. Sie liegt in der Weltrangliste 23 Plätze vor Knapp und hat die beiden bisherigen direkten Duelle gegen die Südtirolerin für sich entschieden. 2009 in Sydney musste Knapp beim Stande von 7:5, 1:6, 3:3 aufgeben, vor zwei Jahren in Cincinnati setzte sich die 27-jährige Deutsche 6:7, 6:0,. 6:1 durch. Trotzdem wird Karin Knapp, wie vor zwei Jahren, versuchen, in die dritte Runde zu kommen.


Seppi im Doppel mit Cecchinato, Knapp mit Vinci

Die Ahrntalerin und Andreas Seppi spielen heute auch noch ihr Erstrunden-Match im Doppel. Beide schlagen auf Platz 14 auf: Seppi trifft im dritten Spiel nach 17 Uhr mit seinem Landsmann Marco Cecchinato auf das Duo Jonathan Ehrlich/Artem Sitak (ISR/NZL), anschließend tritt Karin Knapp mit Roberta Vinci gegen das amerikanischen Wild-Card-Doppel Tornado Alica Black/Ingrid Neel an.


https://www.youtube.com/embed/QMfh9ULXZcA

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..