T Tennis

Andreas Seppi

Indian Wells: Seppi muss gegen Fish wegen Magenproblemen aufgeben

Andreas Seppi ist in der zweiten Runde der "BNP Paribas Open" in Indian Wells in Kalifornien, dem ersten Masters-1000-Turnier der Saison, das mit 5.536.664 Dollar Preisgeld dotiert ist, ausgeschieden. Der 28-Jährige aus Kaltern musste gegen den US-Amerikaner Mardy Fish, Nummer 8 der Welt, wegen Magenprobleme, aufgeben.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH