T Tennis

Verlor sein Spiel: Lorenzo Sonego. © ANSA / Alessandro Di Marco

Sonego verliert 1. Viertelfinal-Match: Jetzt kommt Sinner

Lorenzo Sonego (ATP 27) musste am Montag im Davis-Cup-Viertelfinale gegen den Kroaten Borna Gojo (ATP 279) eine überraschende Niederlage hinnehmen. Kann Jannik Sinner das Ruder rumreißen?

Sonego verlor in der Pali Alpitour Arena in Turin nach 3 Sätzen und einer Spielzeit von 2:21 Stunden mit 6:7 (2:7), 6:2, 2:6. Damit liegt Kroatien im Davis-Cup-Viertelfinale gegen Italien nach dem 1. Match mit 1:0 in Führung. Im ersten Satz führte der Azzurro zwar zwischenzeitlich – auch dank eines Breaks zum 3:1 – mit 4:1. Beim Stand von 4:3 musste Sonego den Aufschlag abgeben. Anschließend brachten beide den eigenen Service durch, im Tiebreak behielt der Kroate die Oberhand.


Im zweiten Satz konnte Sonego dank zweier Breaks zurückschlagen. Im dritten Satz breakte Gojo 2 Mal, unter anderem im letzten Game wo er auch gleich den ersten Matchball verwandeln konnte. Nun ist Jannik Sinner gefordert. Der junge Sextner (ATP 10) trifft im 2. Match (ab 18.45 Uhr) auf Marin Clic. Eine weitere Niederlage würde bereits das Aus für die Azzurri bedeuten. Gewinnt der Südtiroler, würde es später zum entscheidenden Doppel kommen. Die siegreiche Nation darf dann zum Halbfinale nach Madrid.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210