T Tennis

Patrick Prader

Italienmeisterschaften 2. Kategorie: Prader schlägt sie alle

Der Tennisspieler aus Barbian hat in der vergangenen Woche die Italienmeisterschaften der 2. Kategorie in Sommacampagna nach Strich und Faden dominiert. Prader gab keinen einzigen Satz ab und setzte sich im Finale 6:4, 6:1 gegen Francesco Borgo (2.3) durch.

Drei Jahre nachdem Prader bereits einmal den Italienmeistertitel gewonnen hat – damals übrigens in Bozen – hat der Eisacktaler in der vergangenen Woche erneut zugeschlagen. Vor den Toren Veronas sicherte sich der 2.2-Spieler das Turnier, an dem insgesamt 162 Spieler aus ganz Italien teilgenommen haben.

Prader, der im Hauptfeld an Position drei gesetzt war, schlug im Finale Francesco Borgo, die Nummer neun des Seedings. Borgo hatte im Halbfinale den topgesetzten Marco Crugnola ausgeschaltet. Prader glänzte während des gesamten Turniers, denn er gab keinen einzigen Satz ab. Neben einer Trophäe konnte sich Prader über einen Siegerscheck in Höhe von 1225 Euro freuen. Neben Prader waren auch einige andere Südtiroler Tennisspieler im Einsatz, die jedoch schon früher ausschieden. Georg Winkler scheiterte etwa im Viertelfinale.


Tennis-Italienmeisterschaften der 2. Kategorie in Sommacampagna (VR):

Ergebnisse Männer

1. Runde
Michael Kerschbaumer (2.8)- Matteo Fortini (2.7) 6:2 2:6 3:6
Alexander Weis (2.8) – Francesco Nassi (2.7) 6:4 6:3

2. Runde
Alexander Weis (2.8) – Lorenzo Cannella (2.3) 2:6 3:6
Joy Vigani (2.4) – Edoardo Pacifico (2.6) 5:0 ritiro
Georg Winkler (2.6) – Gianluca Marino (2.5) 6:3 7:6 (3)
Patric Prinoth (2.4) – Pietro Alberti (2.6) 6:2 6:3
David Kostner (2.6) – Nicolas Compagnucci (2.4) 6:3 6:1
Patrick Prader (2.2) – Filippo Schena (2.6) 6:2 6:1
Lukas Holzner (2.6) – Jonata Vitari (2.4) 2:6 3:6

3. Runde
Joy Vigani (2.4) – Matteo Rigamonti (2.4) 6:7 (5) – 5:7
Georg Winkler (2.6) – Francesco Forti (2.7) 6:2 4:6 6:3
Patric Prinoth – Lorenzo Schmid (2.6) 1:6 1:6
David Kostner (2.6) – Alberto Bagarello (2.4) 6:2 3:6 0:6
Patrick Prader (2.2) – Andrea Borroni (2.5) 6:0 6:0

4. Runde
Georg Winkler (2.6) – Lorenzo Carera (2.4) 6:4 6:3
Patrick Prader (2.2) – Gianmarco Cacace (2.3) 6:4 6:3

Viertelfinale
Georg Winkler (2.6) – Matteo Rigamonti (2.4) 5:7, 5:7
Patrick Prader (2.2) – Alessandro Luisi (2.3) 6:3 6:3

Halbfinale
Patrick Prader (2.2) – Giacomo Oradini (2.2) 6:4 6:4

Finale

Patrick Prader (2.2) – Francesco Borgo (2.3) 6:4 6:1

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210