T Tennis

Horst Rieder schied mit seinem Partner Andrea Picchione im Viertelfinale aus

Rieder/Picchione verlieren im Doppel-Viertelfinale

Horst Rieder und Andrea Picchione sind am Donnerstagnachmittag im Doppel-Viertelfinale vom 15.000 Dollar ITF-Turnier von Akko ausgeschieden. Die Azzurri mussten sich Rikhardt Bierman (RSA)/Tom Hands (GBR) mit 2:6, 4:6 geschlagen geben.

Zum Auftakt am Dienstag setzten sich der Völser Horst Rieder und der Italiener Andrea Picchione noch gegen die als Nummer 4 gesetzten Russen Alexander Igoshin/Evgenii Tiurnev im Supertiebreak mit 2:6, 7:6(5), 10:6 durch. Im Viertelfinale gab es am Donnerstag jedoch nichts zu holen. Bierman/Hands gewannen den ersten Satz nach 32 Minuten Spielzeit klar mit 6:2-Punkten. Im zweiten Spielabschnitt nahmen sie Rieder/Picchione im 10. Game den Service zum 6:4-Endstand ab.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210