T Tennis

Alexander Weis beim ITF Hammamet ausgeschieden

ITF Hammamet: Alexander Weis in Quali ausgeschieden

Der Bozner Alexander Weis ist beim mit 15.000 Dollar dotierten ITF-Turnier in Hammamet in Tunesien ausgeschieden. Der 20-Jährige unterlag in der dritten, entscheidenden Qualifikationsrunde seinem Landsmann Nicolo Turchetti in zwei Sätzen mit 1:6, 4:6.

Alexander Weis (ATP 1426), der in Tunesien an Nummer 13 der Qualifikation gesetzt war, bekam es in seinem ersten Auftaktmatch am Samstag mit Daniel Catani zu tun. Der Bozner hatte gegen den „Azzurro“ wenig Mühe und zog mit 6:1, 7:5 in die nächste Runde ein. Hier traf der 20-Jährige auf Marco Rossi aus San Marino, den er mit 6:2, 6:4 in die Schranken wies. In der dritten und letzten Qualifikationsrunde spielte Weis gegen die Nummer 4 der Setzliste, Nicolo Turchetti. Gegen den gleichaltrigen Italiener hat der Südtiroler bereits vor drei Jahren bei einem ITF-Turnier in Kroatien gespielt, wo er sich mit 4:6, 4:6 geschlagen geben musste. Auch heute gab es für den Südtiroler nichts zu holen. Weis unterlag in zwei Sätzen mit 1:6, 4:6.



Autor: sportnews