T Tennis

Verena Hofer

ITF Hammamet: Hofer scheitert an Alice Rame

Verena Hofer ist am Freitagvormittag beim mit 15.000 Dollar dotiertem ITF-Turnier in Hammamet (Tunesien) im Viertelfinale ausgeschieden.

Gegen die Französin Alice Rame setzte es für die 19-jährige Grödnerin nach 1:28 Stunden Spielzeit eine 4:6, 3:6 Niederlage.

Das Match war sehr ausgeglichen. Bis zum 4:4 gelangen beiden Spielerinnen jeweils zwei Breaks. Dann nahm die Französin Hofer zum dritten Mal den Service ab und stellte auf 5:4. Auf eigenem Aufschlag ließ Rame nichts anbrennen und sicherte sich nach über 50 Minuten Spielzeit den ersten Satz knapp mit 6:4.

Somit war der Wiederstand der Südtirolerin gebrochen. Im zweiten Spielabschnitt zog Rame prompt auf 5:2 davon. Nur zwei Games später verwandelte die Weltranglisten-1156. auf Service von Hofer ihren ersten Matchball zum 6:3-Endstand. Die 19-Jährige aus St. Ulrich kann mit ihrem Turnier trotzdem sehr zufrieden sein. Für Hofer war es das sechste Viertelfinale auf der ITF-Tour, mit den zwei gewonnenen WTA-Punkten wird sie in der Weltrangliste auf Rang 850 klettern.


Autor: sportnews