T Tennis

Alexander Weis zieht nach einem problemlosen Auftaktmatch in die zweite Runde ein.

ITF Hammamet: Weis zieht souverän ins Achtelfinale ein

Alexander Weis hat am Montagmittag sein Erstrundenmatch beim 15.000 Dollar ITF-Turnier von Hammamet problemlos gewonnen.

Der 20-jährige Bozner traf in Tunesien in der Startrunde auf den zwei Jahre älteren Japaner Shunsuke Wakita, die Nummer 1282 der ATP-Rangliste. Weis war von Beginn an tonangebend, zog im ersten Satz gleich auf 3:1 davon und holte sich nach etwas mehr als einer halben Stunde den ersten Satz mit 6:3. Auch im zweiten Spielabschnitt kontrollierte der Südtiroler das Match und gewann klar mit 6:1.

Im Achtelfinale trifft Weis am Donnerstag voraussichtlich auf die Nummer 3 des Turniers und 429 der Welt, den Franzosen Samuel Bensoussan, der morgen gegen den Serben Dejan Katic ran muss.


Verena Meliss in der Türkei mit Lospech

Verena Meliss nimmt hingegen am 15.000 Dollar-Turnier von Antalya in der Türkei teil. Die 20-jährige Kalterin hatte in der Auslosung aber Lospech, denn gleich in der ersten Runde bekommt sie es am morgigen Mittwoch mit der Topfavoritin aus Rumänien, Cristina Dinu (WTA 331), zu tun.


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210