T Tennis

Marion Viertler © fit

ITF Kairo: Viertler/Ceschi ziehen ins Doppel-Finale ein

Was für eine Leistung von Marion Viertler aus Schlanders und Gloria Ceschi beim 15.000 Dollar ITF-Turnier im ägyptischen Kairo. Das Duo aus Italien setzte sich am Freitag im Doppel-Halbfinale gegen Riya Bhatia (IND)/Fanny Ostlund (SWE), Nummer 3 der Setzliste, im Supertiebreak mit 3:6, 6:0, 10:7 durch.

Am morgigen Samstag kämpft Viertler somit um ihren ersten Doppel-Titel auf der ITF-Tour. Die beiden Azzurre treffen im Endspiel auf die Siegerinnen aus dem Duell zwischen den als Nummer 4 gesetzten Elina Avanesyan (RUS)/Lexie Stevens (NED) und Yuriko Lily Miyazaki (JPN)/Anastasia Nefedova (USA).


Viertler bestritt am Freitag ihr erstes ITF-Doppel-Halbfinale. Viertler/Ceschi erwischten einen Traumstarten und gingen gleich mit 3:0 in Führung. Die Favoritinnen Bhatia/Ostlund holten dann aber sechs Games in Folge zum 6:3-Satzgewinn. Im zweiten Spielabschnitt spielten die Azzurre groß auf, nahmen ihren Gegnerinnen gleich drei Mal den Service ab und verwerteten nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit ihren ersten Satzball zum 6:0. Somit musste dieses Match im Supertiebreak entschieden werden. Dieser war an Spannung kaum zu überbieten. Viertler/Ceschi lagen schon mit 3:5 und 5:7 in Rückstand, zeigten dann aber ihre ganze Klasse und setzten sich letztendlich nach 1:15 Stunden Spielzeit verdient mit 10:7 durch.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210