T Tennis

Jasmin Ladurner

ITF: Ladurner scheidet im Einzel aus, kommt aber im Doppel weiter

Beinahe drei Stunden lang hat die Meranerin in Santa Margherita di Pula im Einzel um den Einzug in die zweite Runde des 10.000-Dollar-Turniers gekämpft, doch am Ende musste sie sich Anna Turati mit 6:0, 6:7(3), 3:6 geschlagen geben. Im Doppel qualifizierte sich hingegen Ladurner mit Marcella Cucca fürs Viertelfinale

Jasmin Ladurner erwischte am Dienstagvormittag im Einzelin der Erstrundenbegegnung einen Traumstart und gewährte ihrer Gegnerin beim 6:0 im ersten Satz nicht einmal einen Punkt.

Das Blatt sollte sich jedoch bald wenden, denn im zweiten Durchgang zeigte sich Anna Turati plötzlich deutlich verbessert. Sie zog auf 5:2 davon, ehe Ladurner eine Aufholjagd startete und mit einem Break auf 6:5 stellte. Die Burggräflerin ließ sich jedoch den Aufschlag abnehmen und so mussten beide Rivalinnen in den Tiebreak. Dieses entschied Turati mit 7:3 für sich.

Ladurner schien geschockt. Sie verlor in der Anfangsphase des dritten Satzes ihren Service und konnte Turati den Sieg dann nicht mehr streitig machen.


Wiedergutmachung im Doppel


Für die Südtirolerin ist das Turnier auf Sardinien allerdings noch nicht zu Ende, denn am Nachmittag besiegtesie, gemeinsam mit Marcella Cucca, in der ersten Doppelrunde das amerikanisch-tschechische DuoDasha Ivanova/Barbora Bozkova nach 1:15 Stunden Spielzeitmit 3:6, 6:3, 10:7.

Im Viertelfinale treffen die "Azzurre" am Mittwoch im dritten Match nach 10 Uhrauf ihre topgesetzten Landsfrauen Corinna Dentoni/Anastasia Grymalska.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..