T Tennis

Verena Hofer verpasste in Sezze den Finaleinzug © FIT-BZ

ITF Sezze: Verena Hofer scheitert im Halbfinale

Auch im siebten Versuch, hat es Verena Hofer nicht geschafft, in ein ITF-Finale einzuziehen.

Hofer trat in Sezze erstmals mit ihrer neuen Trainerin Karin Knapp an. Nach den Siegen gegen die Spanierin Julia Payola (6;2, 7:6) und die Schweizerin Katerina Tsygourova (6:2, 6:4), bezwang Hofer im Viertelfinale die Italienerin Anna Turati nach hartem Kampf mit 7:5, 4:6, 6:3.

Am Samstag im Halbfinale gegen Nastassja Burnett (ITA), die derzeit die Nummer 646 der Welt ist aber vor vier Jahren auf Platz 121 im WTA-Ranking lag, war Hofer chancenlos und verlor klar mit 2:6, 3:6.

Damit verpasste die Grödnerin zum siebten Mal in ihrer Karriere und zum dritten Mal in der heurigen Saison den Einzug in ein ITF-Endspiel.

Nächste Woche spielt Hofer das 15.000-Dollar-Turnier in Cuneo, wo auch Verena Meliss aus Kaltern gemeldet ist.



Die sieben Einzel-Halbfinalspiele von Verena Hofer auf der ITF-Tour

11.08.2018 - 15.000 $, Sezze (ITA): Verena Hofer (ITA/Gröden) - Nastassja Burnett (ITA) 2:6, 3:6
10.06.2018 - 15.000 $, Hammamet (TUN): Verena Hofer (ITA/Gröden) - Eleni Kordolaimi (GRE) 3:6, 3:6
13.05.2018 - 15.000 $, Hammamet (TUN): Verena Hofer (ITA/Gröden) - Victoria Kan (RUS) 3:6, 0:6
11.11.2017 - 15.000 $, St. Ulrich (Gröden): Verena Hofer (ITA/Gröden) - Federica Di Sarra (ITA) 5:7, 2:6
18.06.2017 - 15.000 $, Hammamet (TUN): Verena Hofer (ITA/Gröden) - Andrea Lazaro Garcia (ESP) 6:2, 3:6, 1:6
18.09.2016 - 10.000 $, Santa Margherita di Pula (ITA): Verena Hofer (ITA/Gröden) - Tess Sugnaux (SVI) 6:7(1), 7:6(0), 1:6
28.09.2014 - 10.000 $, Santa Margherita di Pula (ITA): Verena Hofer (ITA/Gröden) - Georgia Brescia (ITA) 4:6, 3:6

Autor: pm/zor