T Tennis

Linda Mair musste sich in Runde zwei geschlagen geben

ITF Sharm el Sheikh: Linda Mair scheitert im Achtelfinale

Linda Mair musste am Donnerstag beim ITF-Turnier in Ägypten (10.000 Dollar Preisgeld) die Segel streichen. Die 27-Jährige aus St. Martin in Passeier scheiterte in der zweiten Runde an der Französin Sherazad Benamar mit 1:6, 2:6.

Nach ihrem Erstrundensieg über drei Stunden gegen die Lokalrivalin Yasmin Hamza warder Südtirolerin, die im WTA-Ranking den 669 Platz belegt, die Müdigkeit anzumerken.Ihre Gegnerin, die Französin Sherazad Benamar, hatte teilweise leichtes Spiel und siegte schlussendlich souverän mit 6:1, 6:2. Das Match dauerte gerademal eine Stunde und zwanzig Minuten.

Linda Mair wird in Sharm el Sheikh noch im Doppel vertreten sein. Am Freitag trifft sie um 13 Uhr, gemeinsam mit der Österreicherin Jeannine Prentner, im Zweitrundenmatch auf die Niederländerinnen Kim Kilsdonk und Nicolette Van Uiten, die als Nummer eins gesetzt sind.

Autor: sportnews