T Tennis

Steht im Viertelfinale: Ana Konjuh.

ITF St. Ulrich: Topgesetzte Konjuh steht im Viertelfinale

Ana Konjuh ist der große Star beim ITF-Turnier in St. Ulrich in Gröden. Am Mittwoch hat die Kroatin das Viertelfinale erreicht.

Dank einem 3-Satz-Sieg (4:6, 7:5, 6:3) hat Konjuh den Sprung in die Runde der letzten 8 Spielerinnen geschafft. Die Kroatin besiegte Maria Bondarenko aus Russland und trifft im Viertelfinale auf eine weitere Russin: Ekaterina Kazionova (WTA 340). Konjuh ist aktuell die Nummer 117 der Welt, stand 2017 im WTA-Ranking aber schon auf Rang 20.


Neben der Kroatin und der Russin zogen am Mittwoch auch En Shuo Liang (Taiwan), Ekaterina Ovcharenko (Russland), Diana Marcinkevica (Lettland), Katarzyna Kawa (Polen) und Viktoria Kuzmova (Slowakei) in das Viertelfinale ein. Mit Arianna Zucchini ist übrigens die letzte Italienerin aus dem Turnier ausgeschieden.

Schlagwörter: Tennis ITF Gröden Ana Konjuh

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH