T Tennis

Jannik Sinner will auch in Sofia wieder jubeln. © APA/getty / Casey Sykes

Jannik Sinner: „In diesem Jahr hat sich viel verändert“

Für Jannik Sinner ist es kein normales Turnier. Am heutigen Donnerstag schlägt er in Sofia auf – also dort, wo er vor einem Jahr seinen ersten ATP-Titel gewonnen hat. Vor dem Spiel gegen den Belarussen Egor Gerasimov gab der Sextner unter anderem auch eine besondere Anekdote zum Besten.

Es war der 14. November 2020, an dem Jannik Sinner endgültig im großen Tennis-Zirkus angekommen war. In Sofia holte sich der Pusterer Star mit 19 Jahren und zwei Monaten seinen ersten Titel auf der Profi-Tour der ATP. Nun blickt er zurück – und gibt auch eine besondere Geschichte Preis.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH