T Tennis

Jannik Sinner hat in Runde 1 ein Freilos. © APA/afp / MARTIN BUREAU

Jannik Sinner in Miami: Wer ist sein erster Gegner?

Am Mittwoch beginnt in Florida das ATP-Masters-1000-Turnier von Miami, das mit 4,3 Millionen Dollar Preisgeld dotiert ist. Jannik Sinner trifft zum Auftakt auf keinen unbekannten Gegner.

Sinner (ATP 31) gehört beim ersten Masters-Turnier der Saison zu den 32 gesetzten Spielern, die zum Auftakt ein Freilos haben. Somit wird der Pusterer erst am Freitag oder Samstag in Runde 2 in das Geschehen eingreifen.


Der erste Gegner von Jannik steht noch nicht fest. Sicher ist aber, dass es der Sieger aus der der Begegnung zwischen Hugo Gaston (ATP 162) und Dominik Köpfer (ATP 54) ist. Beide Profis kennt Sinner bereits. Gegen den Franzosen Gaston hat er erst vor 12 Tagen in Marseille gespielt, damals setzte sich der Pusterer mühelos in zwei Sätzen durch. Auch gegen den Deutschen Köpfer hat Sinner bereits gewonnen, 2019 beim Challenger im tschechischen Ostrau.

Schon am Samstag ist Sinner mit seinem Coach Andrea Volpini von Dubai nach Miami geflogen. Der Südtiroler nimmt zum insgesamt vierten Mal in seiner Karriere an einem Masters-1000-Turnier teil. Sein bisher bestes Ergebnis erzielte er im Vorjahr in Rom, wo er im Achtelfinale gegen Grigor Dimitrov knapp in drei Sätzen den Kürzeren zog.

Autor: cst/pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210