T Tennis

Jannik Sinner lieferte sich mit Zverev eine packende Partie © ANSA / SEBASTIEN NOGIER

Jannik Sinner nach Aus in Monte Carlo: „Muss weiter hart arbeiten“

Der Sextner Jannik Sinner ist beim Masters-1000-Tennisturnier in seiner Wahlheimat Monaco im Viertelfinale gegen Olympiasieger Alexander Zverev ausgeschieden. Nach dem 3-Stunden-Match richtete Sinner den Blick bereits nach vorne.

Das Viertelfinale beim Masters-1000-Tennisturnier in Monte Carlo zwischen Alexander Zverev und Jannik Sinner war ein echter Kracher. Erst nach über 3 Stunden verwandelte Zverev seinen ersten Matchball. Nach der hitzigen Partie äußerte sich Sinner gewohnt analytisch. Mehr dazu im s+

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH