T Tennis

Jannik Sinner, Tennisstar aus Sexten. © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / JULIAN FINNEY

Jannik Sinner: „So herausfordernd wie bisher noch kein Jahr“

Jannik Sinner hat eine bewegte Saison hinter sich. Nun meldet sich der Sextner Jungstar auf Social Media zu Wort. Dabei blickt er zurück und gleichzeitig nach vorne.

„Meine Saison auf der ATP Tour ist zu Ende“, schreibt Sinner auf den sozialen Netzwerken, wo er mittlerweile mehr als 700.000 Fans hat. „Dieses Jahr war so herausfordernd wie bisher noch kein anderes für mich. Durch die vielen Auf und Abs konnte ich einige Sachen lernen. Mein Ziel ist es weiterhin, vorwärts zu kommen. Ich fokussiere mich auf die positiven Aspekte und lerne aus meinen Fehlern“, so der 21-Jährige.


Sinner hat im vergangenen Jahr einige Erfolge gefeiert. So ist er in drei von vier Grand-Slam-Turnieren ins Viertelfinale vorgedrungen, zudem gewann er das Turnier in Umag und lieferte sich mit Carlos Alcaraz bei den US Open eines der denkwürdigsten Spiele der letzten Jahre. Auf der anderen Seite wurde der Sextner immer wieder von Verletzungen und Erkrankungen ausgebremst, die ihn daran hinderten, konstant auf allerhöchstem Niveau zu spielen. Unter anderem musste er im Achtelfinale der French Open verletzungsbedingt aufgeben.

Davis Cup wartet

Sinner, der zuletzt auch einige erholsame Tage in Südtirol verbracht hat, steht im Weltranking aktuell auf Platz 15, seine Saison ist aber noch nicht zu Ende. Wie er auf Social Media bestätigte, wird er mit Italien am Davis Cup teilnehmen. Das Viertelfinale gegen die USA geht am 24. November in Malaga über die Bühne, mit einem Jannik Sinner, der voll angreifen möchte. „Danach freue ich mich schon auf die Vorbereitung für das nächste Jahr. Da werde ich alles in die Waagschale werfen, um in Australien gut in die Saison zu starten.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH