T Tennis

Jeannine Hopfgartner

Jeannine Hopfgartner bleibt der erste Weltranglistenpunkt verwehrt

Die 17-Jährige aus Olang absolvierte am Dienstag zum zweiten Mal in ihrer noch jungen Karriere ein Hauptrundenspiel bei einem ITF-Turnier (10.000 Dollar Preisgeld). Dieses ging allerdings klar verloren.

Nach überstandener Qualifikation wartete auf Jeannine Hopfgartner beim Sandplatzbewerb in Santa Margherita di Pula (Sardinien) die große Turnierfavoritin Gioia Barbieri als Gegnerin. Die Südtirolerin musste der Nummer 304 der Weltrangliste klar den Vortritt lassen. Barbieri gewann nach exakt 58 Spielminuten mit 6:0 und 6:3.

Hopfgartner muss somit weiter auf den angestrebten ersten Sieg ein einem ITF-Hauptfeld und dem damit verbundenen Einzug in die Weltrangliste warten. Bereits vor einem Jahr musste sie sich in Santa Margherita di Pula bei ihrer Hauptrundenpremiere mit einer Auftaktniederlage abfinden.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210