T Tennis

Knapp ist die 17. "Azzurra" mit einem WTA-Sieg (Fotos WTA Tashkent)

Karin Knapp holt 64. Turniersieg einer "Azzurra"

Bis zum heutigen Samstag hatten Tennisspielerinnen des italienischen Verbandes 63 WTA-Turniersiege gefeiert. Als erste Südtirolerin reihte sich dank des Triumphs in Tashkent nun auch Karin Knapp in diese lange Liste ein. Die erfolgreichste Spielerin bleibt Sandra Cecchini mit 12 Turniersiegen, die sie zwischen 1984 und 1992 erlangen konnte. Dahinter folgen Flavia Pennetta (10 Erfolge), Roberta Vinci (9), Sara Errani (7) und Francesca Schiavone (6).

Insgesamt trugen sich 17 Italienerinnen in die Siegerlisten eines WTA-Turniers ein. Der Sieg von Karin Knapp war erst der zweite Turniersieg einer "Azzurra" im heurigen Jahr, denn zuvor hatte nur Falvia Pennetta in Indian Wells ein WTA-Turnier für sich entscheiden können.


Die 64 Turniersiege der “Azzurre” auf der WTA-Tour:

1. Sandra Cecchini 12 Siege
2. Flavia Pennetta 10
3. Roberta Vinci 9
4. Sara Errani 7
5. Francesca Schiavone 6
6. Raffaella Reggi 5
7. Rita Grande 3
8. Silvia Farina 3
9. Sabina Simmonds 1
10. Federica Bonsignori 1
11. Katia Piccolini 1
12. Marzia Grossi 1
13. Gloria Pizzichini 1
14. Tathiana Garbin 1
15. Mara Santangelo 1
16. Alberta Brianti 1
17. Karin Knapp 1

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210