T Tennis

Karin Knapp

Karin Knapp in Limoges eine Runde weiter

Südtirols beste Tennisspielerin ist in dieser Woche im französischen Limoges im Einsatz, wo sie beim mit 50.000 Dollar dotierten ITF-Turnier als Nummer sieben gesetzt ist. Nach 99 Minuten bezwang sie zum Auftakt die Russin Valeria Savinykh mit 6:4, 6:2.

Mit Savinykh stand Karin Knapp bereits in der ersten Runde eine äußerst unangenehme Gegnerin gegenüber. Die Russin nimmt in der Weltrangliste nämlich die Position 132 ein und ist somit um nur zehn Ränge schlechter positioniert als die Südtirolerin.

Davon ließ sich die Ahrntalerin allerdings nicht beeindrucken und entschied bereits den ersten Satz mit 6:4 für sich. Auch im zweiten Durchgang behielt Knapp die Oberhand, diesmal sogar mit 6:2. In der zweiten Runde trifft sie auf die Niederländerin Angelique Van der Meet, die die französische Wildcard-Spielerin Fiona Ferro mit 6:2, 6:2 in die Schranken wies. Van der Meet und Knapp standen sich noch nie gegenüber.

Autor: sportnews