T Tennis

Linda Mair

Linda Mair: Im Doppel hui, im Einzel pfui

Bei dem mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turnier in Netanya (Israel) durchlebte die Tennisspielerin aus dem Passeiertal am Montag ein Wechselbad der Gefühle. Nach dem Aus in der Einzel-Quali, revanchierte sie sich mit dem Erstrundensieg im Doppel.

Nachdem Linda Mair in der Quali bis in die dritte Runde vorgedrungen ist, verpasste sie den letzten Schritt ins Hauptfeld. Sie musste sich die an Nummer sieben gesetzte Südtirolerin der Russin Anastasia Mukhametova mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben.

Besser lief es im Doppelbewerb. Dort setzte sie sich gemeinsam mit ihrer israelianischen Partnerin Deniz Khazaniuk in der ersten Runde gegen Lee Or und Saray Sterenbach (beide aus Isreal) in zwei Sätzen mit 7:5 und 6:2 durch. Somit wird Mair in den kommenden Tagen beim ITF-Turnier in Netanya noch im Doppel vertreten sein.

Autor: sportnews