T Tennis

Für Sportfans heißt es immer häufiger: Lange ausharren!

Magische, aber zu kurze Nächte

Die Nacht ist nicht immer nur zum Schlafen da, wie auch unser Kolumnist und begeisterter Langschläfer Sigi Heinrich erkennen musste.

Auch er ließ sich wie so viele von der Magie des Tennis-Viertelfinale zwischen Raphael Nadal und Novak Djokovic über die Geisterstunde hinaus um den gewohnten Schlafrhythmus bringen. Das gab ihm den Denkanstoß für diese Kolumne.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH