T Tennis

Für ihn läuft's nicht: Matteo Berrettini. © AFP / MARTIN KEEP

Matteo Berrettini wird vom Pech verfolgt

Matteo Berrettini kommt im neuen Tennis-Jahr einfach nicht auf Touren. Der Römer musste nun mehrere Turniere absagen.

Der Italiener Matteo Berrettini wird verletzungsbedingt die Sandplatz-Turniere in Monte Carlo, Madrid und Rom verpassen. Der Weltranglisten-Sechste hat sich Ende März einer Operation an der rechten Hand unterzogen und deshalb bereits auf die Teilnahme am Turnier in Miami verzichten müssen.


Berrettini fällt mindestens bis Mitte Mai aus. Das heißt, dass es auch für die am 22. Mai beginnenden French Open in Paris knapp wird. „Vor allem in Rom nicht antreten zu können, war für mich eine extrem schwierige Entscheidung. Aber es ist nötig, um wieder auf mein Top-Level zu kommen“, schreibt Italiens aktuell bester Tennisspieler, der am kommenden Dienstag 26 Jahre alt wird, auf Social Media.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH