T Tennis

Jannik Sinner wird im Sommer mehrere hochkarätige Turniere bestreiten. © ANSA / ansa

Mit einer Premiere: Der Sommerfahrplan von Jannik Sinner

Nach ein paar Tagen in seiner Südtiroler Heimat, geht es für Jannik Sinner wieder los. Der Tennisprofi wird in der nächsten Woche zurück auf die ATP-Tour kehren.

Locker und entspannt präsentierte sich Sinner in der letzten Woche, als er ein paar Tage in Südtirol ausspannte und dabei u.a. einen Abstecher zum Morktplotz-Turnier in St. Pauls machte. Jetzt geht es für den Sextner auf der ATP-Tour weiter, wo es nächste Woche eine Premiere gibt.


Zum ersten Mal in seiner Karriere wird Sinner in Hamburg aufschlagen. Dort findet ein 500er-Turnier auf Sand statt. Das Teilnehmerfeld ist hochkarätig besetzt, unter anderem sind Andrey Rublev (ATP 8) und Carlos Alcaraz (ATP 6) dabei. Sinner ist seit Montag die Nummer 10 der Welt und der bestplatzierte Spieler Italiens. Neben dem Auftritt in Hamburg wird der Südtiroler ein weiteres Sandplatzturnier in Umag (CRO) bestreiten.

Vorbereitung auf die US Open
Anfang August geht es für Sinner über den großen Teich, wo die Vorbereitung auf die US Open (ab 29. August) beginnt. Das Hartplatz-Mastersturnier in Montreal, das am 8. August beginnt, ist ein Fixpunkt. Gleich danach geht es weiter nach Cincinnati, wo ebenfalls ein ATP-1000-Turnier ausgetragen wird. Nicht zu sehen sein wird Sinner hingegen in Washington, wo er im Vorjahr mit einem Finalsieg gegen Mackenzie McDonald den Sieg errungen hat.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH