T Tennis

Thanasi Kokkinakis und Nick Kyrgios (verdeckt) haben ihren sensationellen Erfolgslauf fortgesetzt. © APA/afp / BRANDON MALONE

Mit viel Show: Kyrgios/Kokkinakis im australischen Doppel-Finale

Die Publikumslieblinge Nick Kyrgios und Thanasi Kokkinakis haben bei den Australian Open für das erste australische Doppel-Finale seit 1980 gesorgt.

Kyrgios und Kokkinakis setzten am Donnerstag in Melbourne mit dem 7:6 (7:4), 6:4 gegen Marcel Granollers und Horacio Zeballos aus Spanien und Argentinien ihre überraschend Erfolgsserie fort. Die beiden Wildcard-Inhaber, die mit ihrer wilden und unterhaltsamen Art die Zuschauer anlockten, treffen im Endspiel am Samstag auf Matthew Ebden und Max Purcell.


Ebden und Purcell besiegten in ihrem Halbfinale mit 6:3, 7:6 (11:9) die an zwei gesetzten Rajeev Ram und Joe Salisbury aus den USA und Großbritannien. 1980 hatten Kim Warwick und Mark Edmondson gegen Peter McNamara und Paul McNamee gewonnen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH