T Tennis

Sofia Kenin hat die nächste Runde erreicht. © APA/getty / AL BELLO

Muguruza überraschend raus – Kenin weiter

Die zweimalige Grand-Slam-Turnier-Siegerin Garbine Muguruza ist bei den US Open in New York überraschend in der zweiten Runde ausgeschieden. Sofia Kenin hat dagegen die dritte Runde erreicht.

Die Spanierin musste sich am Donnerstag der Bulgarin Tsvetana Pironkova mit 5:7, 3:6 geschlagen geben. Muguruza hatte 2016 die French Open und 2017 in Wimbledon gewonnen. Danach wurde die 26-Jährige immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen, erreichte bei den diesjährigen Australian Open aber das Finale, welches sie gegen Sofia Kenin verlor.


Die an Nummer 2 gesetzte US-Amerikanerin setzte sich ihrerseits gegen den kanadischen Youngster Leylah Annie Fernandez klar mit 6:4, 6:3 durch. In der nächsten Runde trifft die 21-Jährige auf die Tunesierin Ons Jabeur.

Thiem ohne Mühe
Der Österreicher Dominic Thiem hat unterdessen im Schongang die dritte Runde erreicht. Die Nummer drei der Tennis-Welt gewann am Donnerstag mühelos gegen den Inder Sumit Nagal mit 6:3, 6:3, 6:2.

Thiem benötigte an seinem 27. Geburtstag lediglich 1:58 Stunden für seinen Erfolg. In der dritten Runde wartet nun ein echter Test auf den Australian-Open-Finalisten. Thiem trifft auf den Kroaten Marin Cilic, der 2014 in Flushing Meadows den Titel holte.

Autor: dpa/leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210