T Tennis

Naomi Osaka sagte ihre Teilnahme am ersten Grand Slam der Saison ohne Grund ab. © APA/afp / COREY SIPKIN

Mysterium um Osaka – zweifache Siegerin sagt Australian-Open-Teilnahme ab

Die zweifache Australian-Open-Siegerin Naomi Osaka hat eine Woche vor dem ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres ihre Teilnahme abgesagt. Einen Grund für den Rückzug der Japanerin nannten die Organisatoren am Sonntag nicht.

Die Melbourne-Siegerin von 2019 und 2021 hat seit ihrem Rücktritt von einem Turnier in Tokio im vergangenen September aufgrund von Bauchschmerzen kein WTA-Wettbewerb mehr bestritten.


Insgesamt holte die 25-Jährige bislang vier Grand-Slam-Titel. Im vergangenen Jahr lief es für die Japanerin überhaupt nicht nach Wunsch. Wimbledon hatte sie wegen einer Achillessehnenverletzung verpasst, bei den French Open und US Open schied Osaka jeweils in der ersten Runde aus.

Depressionen und Absturz in der Weltrangliste

In Paris 2021 hatte sie sich vor ihrem Zweitrunden-Match zurückgezogen, über längere Depressionsphasen gesprochen und bis zu den Olympischen Spielen in ihrem Heimatland pausiert. Mittlerweile ist sie in der Weltrangliste auf Platz 42 abgerutscht.

2021 hatte Osaka die Australian Open zum zweiten Mal gewonnen. © APA/afp / WILLIAM WEST

Am Samstag hatte die viermalige Australian-Open-Siegerin Venus Williams (42) wegen einer nicht näher benannten Verletzung ihren Startverzicht erklärt. Bei den Männern fehlt der spanische Weltranglistenerste Carlos Alcaraz wegen einer Muskelverletzung.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH