T Tennis

Zverev meldet sich zurück. © APA/afp / PEDRO PARDO

Nach Disqualifikation – Zverev gibt Davis-Cup-Comeback

Nach seiner Disqualifikation beim ATP-Turnier in Acapulco gibt Alexander Zverev überraschend sein Comeback im Tennis-Davis-Cup.

Der deutsche Olympiasieger wurde für das Qualifikationsspiel am 4./5. März in Rio de Janeiro nachnominiert, teilte der Deutsche Tennis-Bund am Sonntag mit. „Wir freuen uns, dass Alexander dabei ist. Sein Verhalten in Acapulco war inakzeptabel und falsch. Das hat Alexander selbst erkannt und sich dafür entschuldigt“, so Bundestrainer Michael Kohlmann.


Zverev war in Acapulco am Dienstag (Ortszeit) nach einem Doppel disqualifiziert worden, weil er mehrmals mit dem Tennisschläger gegen den Schiedsrichterstuhl geschlagen und dabei fast den Referee getroffen hatte. Der 24-Jährige hatte sich danach via Instagram für seinen Ausraster entschuldigt und sein Verhalten als „inakzeptabel“ bezeichnet.

Schlagwörter: Tennis ATP Zverev

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH